Vita

Sebastian Bühner (*1978) absolvierte von 2001 bis 2007 ein Magisterstudium mit der Fächerkombination Politikwissenschaft und Ethnologie an der Universität Heidelberg und der SciencePo in Lille/ Frankreich. Bereits während des Studiums arbeitet er als Journalist.

Sein wissenschaftliches Erkenntnisinteresse konzentriert sich auf die Zivilgesellschaft und ihre Funktion für die Demokratie. In der Magisterarbeit beschäftigt er sich mit der Rolle der Zivilgesellschaft für die Konsolidierung der taiwanesischen Demokratie.

Im Anschluss an das Studium lernt er auf einem sechsmonatigen Auslandsaufenthalt andere Lebenswelten in Chile, Argentinien und Bolivien kennen.

Nach der Rückkehr nach Deutschland arbeitet er zunächst in der Redaktion des Berliner Tagesspiegels, bevor er im September 2008 ein Volontariat in der Pressestelle des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen antritt. Mitte 2009 wird er dort Referent für Presse und Öffentlichkeitsarbeit.

Seit August 2010 arbeitet er als freier Journalist und Texter in Berlin.

Einen tabellarischen Lebenslauf finden Sie hier: